Der erste Abschnitt ist geschafft!

Tag 4, Mittwoch der 17. August
Der Tag begann heute mit einer mindestens genauso beeindruckenden Aussicht, wie am Ende des gestrigen. 
Auch wenn es zu Beginn echt kalt war! Aber ich bin einfach tiefer in meinen Schlafsack gekrochen.. dann ging es echt gut! Nur bedeutet die kalte Luft und das (relativ) warme Zelt auch viel Kondensation, mein Zelt war außen nass! Also so richtig.. Ich habe es notdürftig abgewischt und eingepackt. Dann ging es ersteinmal los, die nächste, und heute einzige Hütte, kommt bei Kilometer 6, so ca. Dort will ich richtig Frühstücken.
Auf dem Weg dorthin verschlägt mir die unglaubliche Leere hier immer wieder die Sprache und das Wetter ist auch toll!
Der Weg zieht sich ganz schön, aber bald komm ich an die Hütte, dort mach ich wieder einmal meine Socken trocken und Frühstück gibt es auch.
Nach ungefähr einer Stunde geht es dann weiter, sind noch elf Kilometer und es ist grade mal um elf.. das klingt nach einem Zeitigen Feierabend!
Wackelbrücke

Blick zurück
Auch hier beeindruckt mich die Landschaft wieder, es gibt eine Wackelbrücke (samt Video) und noch eine weitere Brücke und unglaublich viele Fliegen oder sowas in der Art.
Aber auch wenn ich ganz schön aus der Puste komme, und noch eine kleine Pause einlege, erreiche ich die STF Helags Fjällstation vor um drei! Der Helags ist der Namensgebende Berg und sein Gletscher der südlichste Schwedens.
Zeltplatz, man beachte die Wäscheleine

Ursprünglich wollte ich hier nen halben Ruhetag machen und den Helags erklimmen, aber das sieht mir zu heftig aus, ich bin kein Bergsteiger! Abgesehen davon kann ich so den verlorenen Tag vom Anfang ausgleichen, so werd ichs machen!
Ich werde also morgen direkt weitergehen, is ja fast wie nen Ruhetag wenn man um drei da ist..
Jetzt also Zelt aufbauen, mach ich direkt an der Station, kostet 100 SEK und dafür kann ich Duschen, Wäsche waschen, und saunieren wär auch drin, die Sauna spar ich mir aber der Rest wird erledigt und meinen Müll werde ich auch los. Klasse!
Nun sitze ich frisch geduscht Salami mümmelnd und Cola trinkend in der Station und warte das die Powerbank und das Handy vollgeladen sind^^
Und während ich so warte wird hier nen Buffet aufgebaut, wenn das kein Zeichen ist.. heute gibt es kein Tütenessen, und ich bin 335SEK ärmer exkl. Bier.
Achso.. irgendwann heute muss ich mein Stofftaschentuch verloren haben, Gott habe es selig, oder schenke ihm einen Finder!
Grüße euer zufriedener Bresh

Nachtrag:
Das Buffet, war Elchscheiben mit Grillkartoffeln und Pilzsahnesoße, als Nachtisch gabs schwere Schokoküchlein. Alles in allem sehr Lecker, auch wenn ein 0,33er Bier mal eben 85 SEK kostet (ca 9€)^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.