Tag 1 Conca – Paliri

Sonntag der 1. Juli

14,3 Km, auf 1320 m, ab 486 m

Die Anreise verläuft nach wie vor wie geplant, und ich bin pünktlich am Zielort, also fast, bis Conca sind es noch ca 6 Km roadwalk, wenn da nicht der nette Busfahrer wäre, welcher mir ein Shuttle organisiert. Klasse! so gibts noch mal eine kalte Cola ehe es dann kurz nach 12 losgeht. In der Mittagshitze mach ich den ersten nennenswerten Aufstieg, so war nicht der Plan, aber klar..wie solls anders laufen wenn man erst Mittags startet.. Die Aussichten sind wunderschön, und sehr Anstrengend zu gehen, ich kämpfe heute sehr mit mir und meinem Rucksack, später beginnt die Anstrengung Tribut zu zollen, mir wird immer wieder schlecht, und ich muss viele Pausen einlegen.

Es dauert dann bis fast 21 Uhr bis ich da bin, und dann bin ich richtig durch.. heute gehts ohne Dusche ins Bett^^ Der Zeltplatz ist ganz hübsch, aber dafür hab ich heute keinen Blick mehr.

Mein Abendbrot bekomm ich heute auch nicht runter.. naja mal sehen was die Nacht bringt.

Grüße euer Erschöpfungs-Bresh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.